Freitag, 29. Juli 2016

Johannisbeertarte


Man braucht:
70g Haferflocken
180g Mehl
160g Margarine
100g Zucker
300g Quark (hier Quarkalternative von Provamel)
ca. 60g Puderzucker
gemahlene Vanille
ca. 500g Johannisbeeren

Haferflocken mit Mehl, Zucker und geschmolzener Margarine verkneten.
In eine gefettete Tarteform geben und einen Rand hochdrücken.
Mehrmals mit einer Gabel einstechen.
Ca. 30min bei 180 Grad backen.
Auskühlen lassen.
Quark mit Puderzucker und Vanille verrühren und auf den Boden geben.
Beeren drauf verteilen.
Ca. 2h im Kühlschrank lagern.

Mittwoch, 27. Juli 2016

film review

Independence Day: Wiederkehr
Inhalt: 20 Jahre nach dem ersten Angriff der Aliens, folgt nun ein zweiter. Und die Menschheit scheint trotz ihrer technischen Weiterentwicklung mithilfe der Alientechnologie wieder hoffnungslos unterlegen zu sein.
Meinung: Viel Action, tolle Bilder, amüsant und die Story fand ich auch ok. Für mich ein echt gelungener Film!

Montag, 25. Juli 2016

Makkaronisalat


Man braucht:
250g Makkaroni (kurze)
1 Feta
4 Tomaten
3 Möhren
1 Gurke
1 Bund Frühlingszwiebeln
250g Sojajoghurt natur
3EL Dill
Salz
Pfeffer
Schuss Zitronensaft

Nudeln kochen und mit klein geschnittenem Gemüse und Feta vermengen.
Joghurt mit Gewürzen, Dill und Zitronensaft verrühren. Zur Nudelmischung geben und alles gut vermengen.

Freitag, 22. Juli 2016

Blaubeer-Quarkschneckenkuchen


Man braucht:
1 Hefewürfel
500g Mehl
60g Zucker
60g Margarine
250ml Vanillesojamilch

Hefe in warmer Milch auflösen.
Mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten und diesen 1h zugedeckt gehen lassen.
Zu einem Rechteck ausrollen.

400g Quark (hier die Quarkalternative von Provamel)
60g Puderzucker
250g Blaubeeren

Quark mit Puderzucker verrühren und auf den Teig streichen.
Beeren drauf streuen.
Von der langen Seite her einrollen und in Stücke schneiden.
Die Schnecken in eine gefettete 28cm-Springform geben.
Bei 180 Grad 40min backen.

Mittwoch, 20. Juli 2016

Vegan Box XXXVI


Dieses Mal waren enthalten:
Jutebeutel (ist ok, ich habe zwar viele, aber die Idee ansich finde ich ganz gut), Linsen-Chips mit Salz und Pfeffer von Davert (cool!), Kokoswasser mit Holunderblüte von Kulau (klingt lecker), Sportriegel von Seitenbacher (Riegel finde ich doof, kriegt der Held), Basisöl von Seitenbacher (joa, so ein kleines Fläschchen Sonnenblumenöl...kann man zumindest immer gut brauchen), Vrappe Pulver von Pure Raw (für sowas bin ich nicht so zu haben, aber der Held ja), Superfruit Topping mit Heidelbeere und Hibiscus von Davert (ganz nett), Curry von Jooti (klingt lecker) und das Vegan World Magazin (bin ich ja kein Fan von).