Freitag, 3. Juli 2015

film review

Jurassic World
Inhalt: Der Jurassic Park, ein Themenpark mit echten Dinosauriern, ist Realität geworden und nennt sich nun "Jurassic World". Doch um die Besucherzahlen immer weiter ansteigen zu lassen, sind immer neue Attraktionen von Nöten, sodass das Forschungsteam selbst Saurier erschafft, die es nie gegeben hat. Doch die neueste dieser Kreaturen ist ein intelligentes und sehr gefährliches Wesen...
Meinung: Der Trailer erzählt eigentlich schon fast die komplette Story, Action und Bilder sind gut, mit dem 3D hätte man noch mehr machen können. Alles im allem ok, für mich aber kein Muss.

Donnerstag, 2. Juli 2015

Auberginen-Kichererbsen-Pfanne mit Feta


Man braucht:
4 Auberginen
1Pck. Feta
2 Dosen Kichererbsen
1 Dose gestückelte Tomaten
1Pck. passierte Tomaten
1 Zwiebel
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Saft einer halben Zitrone
1 handvoll frische Minze

Zwiebel hacken und mit gewürfelten Auberginen anbraten.
Tomaten und Kichererbsen unterrühren.
Zitronensaft, zerkleinerten Feta, Salz und Pfeffer unterrühren.
Minze grob hacken und nach dem die Auberginen gar sind unterheben.

Mittwoch, 1. Juli 2015

Gelesen im Juni

1) "Die Buchliebhaberin" von Tom Petsinis 
Genre: Roman
Status: SuB-Buch
Inhalt: Seit ein paar Jahren hat Sonya ihr eigenes Antiquriat, doch die Zeiten sind schlecht und sie verkauft immer weniger. Doch dann kommt neue Hoffnung in ihr Leben, in Form von Briefen, in denen ihr jemand seine schriftstellerischen Ergüsse schickt und sie damit völlig in den Bann zieht.
Meinung: Gut zu lesen, aber die Story war nicht meins. Insbesondere nachdem der Schriftsteller auftauchte, wurde es immer merkwürdiger. Mir war es auch etwas zu pseudophilosophisch.


2) "Der Idiot" von Fjodor Dostojewski 
Genre: Klassiker
Status: SuB-Buch
Inhalt: Fürst Myschkin kehrt nach einem Sanatoriumsaufenthalt in der Schweiz nach Russland zurück. Durch sein demütiges und mitleidendes Wesen und seine freundliche aber auch naive Art zieht er die verschiedensten Charaktere an, die ihn teils lieben und teils hassen.
Meinung: Interessant, trotz dass eigentlich nicht viel passiert, kommt es einem nicht zu lang vor und es ist gut zu lesen, auch wenn ich ein bisschen Probleme hatte, die ganzen Charaktere auseinanderzuhalten. 

Dienstag, 30. Juni 2015

Frischkäsekuchen mit Holunderblütensirup


Inspiriert von ihnen.

Man braucht:
400g Frischkäse
100g Holunderblütensirup
250g Butterkekse
100g Margarine

Kekse zerbröseln und mit flüssiger Margarine gut vermischen.
In eine gefettete 24cm-Springform drücken.
Frischkäse mit Sirup verrühren und auf den Boden geben.
Mind. 8h kalt stellen.

Montag, 29. Juni 2015

Tofu-Reis mit Pilzen


Man braucht:
200g Reis
1 Räuchertofu
2 Zwiebeln
Öl
1 Knobizehe
Sojasauce
Salz
Pfeffer
800g Champignons
400g Spinat

Reis kochen.
1 Zwiebel hacken und anbraten.
Tofu würfeln und mitbraten.
Reis hinzufügen.
Sojasauce und Salz untermengen.
1 Zwiebel und Knobi hacken und anbraten.
Pilze kurz mitbraten.
Sojasauce und Spinat untermengen.
Salzen und pfeffern.

Freitag, 26. Juni 2015

film review

San Andreas
Inhalt: In Kalifornien kommt es zu einem Erdbeben in nie erlebter Stärke. Mitten im Überlebenskampf versucht der Hubschrauber-Rettungspilot Ray zusammen mit seiner Frau Emma von LA nach San Francisco zu gelangen um dort ihre Tochter zu retten.
Meinung: Spannend und mitreißend, erfüllte eigentlich auch alle meine Erwartungen. Schade sind die vielen "Zufälle" und dass sie versucht haben alle nur erdenklich möglichen Horrorszenarien unterzukriegen. Dafür sorgte das dann aber auch für den ein oder anderen Lacher.

Donnerstag, 25. Juni 2015

Kofta mit Reis und Tomaten-Mango-Sauce


Man braucht:
200g Reis

Reis kochen.


500g gekochte Kartoffeln
200g Karotte
80g  Erbsen
1 Zwiebel
4EL Kichererbsenmehl
2EL frische Minze
Salz
Garam Masala
Kreuzkümmel
1 Chili
Öl

Kartoffeln zerstampfen.
Zwiebel und Möhre ganz fein hacken und anbraten.
Gewürze untermengen.
Kartoffeln und Kichererbsenmehl dazu geben und alles verrühren.
Bällchen formen und diese bei 200 Grad ca. 45min backen.


2 Dosen gestückelte Tomaten
1 Mango
6 Karotten
300g Brokkoli
Salz
Süßsauergewürzmischung
Öl

Karotten klein hacken und anbraten.
Tomaten und Gewürze dazu geben.
Brokkoli hinzufügen.
Mango würfeln und nur ganz kurz mitgaren.