Dienstag, 17. Oktober 2017

ein bisschen was aus den letzten Wochen

Päuschen in der Kaffeerösterei Elbgold

schlemmen beim veganen Straßenfest


den linken mag ich gerne, der ist auch untypisch gar nicht wirklich süß, der rechte ist auch ok

Mädelsabend bei Pizza Puro mit leckerer Pizza

lecker, der mit Haselnuss erinnert stark an Monte

der Hipster war gar nicht meins, schmeckt krass nach Gurke und Fenchel, der rechte ist lecker

die Lebkuchensorte schmeckt ok, etwas sehr süß und seeehr lebkuchig, die andere ist mir viel zu künstlich
die Popcornsorte war die beste, aber nicht wirklich popcornig

3 leckere neue Pizzen


hauptsächlich süß, aber nicht wirklich zimtig, finde ich

leckerer veganer Weihnahtsschnobkram aus dem Supermarkt :)

nicht schlecht, aber die normalen schmecken mir besser
fand ich gar nicht doll, die Hülle schmeckt voll pappig
ich mag ja keinen Lakritz, aber der Held fand sie gut
Äpfel pfücken im alten Land und anschließender veganer Pflaumenkuchen im Möwennest


lecker und sehr mild, schmeckt aber wenig nach Basilikum
witzige Idee und echt lecker1

Donnerstag, 12. Oktober 2017

scharfe Erdnussnudeln

Man braucht:
250g Nudeln
1 großer EL Erdnussbutter
2EL Ahornsirup
2TL Sambal Olek
ein wallnussgroßes Stück Ingwer
2 Knobizehen
Kokosöl
3 Zucchini
500g Champignons
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Bund frischer Koriander
Salz

Nudeln kochen.
Gehackten Ingwer und Knobi kurz anbraten.
Gestückelte Zucchini mitbraten.
In Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln und geviertelte Pilze mitbraten.
Ahornsirup, Erdnussbutter, Sambal Olek und Salz unterrühren.
Mit Nudeln vermengen.
Koriander hacken und darüber geben.

Dienstag, 10. Oktober 2017

Zucchini-Kokos-Suppe

Man braucht:
6 Zucchini
1 Dose Kokosmilch
Kokosöl
Salz
Kurkuma
Currypulver
ein walnussgroßes Stück Ingwer

Ingwer hacken und anbraten.
Zucchini würfeln und mitbraten.
Kokosmilch  und Gewürze dazu geben.
Pürieren, dabei heißes Wasser nach Bedarf hinzufügen.
Aufkochen lassen.

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Gelesen im September

1) "Der Ruf des Kiwis" von Sarah Lark
Genre: Historischer Roman
Status: SuB-Buch
Inhalt: Gloria und Lilian werden nach England in ein Internat geschickt. Während Lili viel Spaß dort hat, quält Gloria sich durch die Jahre. Und auch danach wird es für sie nicht besser, denn anstatt zurück nach hause nach Neuseeland zu dürfen, muss sie mit ihrer berühmten Mutter durch die Welt tingeln.
Meinung: Wieder super geschrieben und mitreißend. Dieses Mal thematisch nicht ganz so meins, wobei ich Glorias Geschichte am besten fand. 


2) "Das geheime Spiel" von Kate Morton 
Genre: Roman
Status: SuB-Buch
Inhalt: Die alte Grace wird von einer jungen Regisseurin zu den Ereignissen in ihrer Jugend befragt, als sie, Anfang des 20. Jahrhunderts, Hausmädchen in Riverton Manor wurde und wo sich später der junge Dichter Robbie erschoss.
Meinung: Die anderen Bücher, die ich von ihr gelesen habe, haben mir besser gefallen. Gut gefallen hat mir aber das Leben des Hausmädchens damals, wenn es auch sehr stark an Downton Abbey erinnerte.



3) "Goodbye, Jehova!: Wie ich die bekannteste Sekte der Welt verließ" von Misha Anouk
Genre: Biographie
Status: SuB-Buch
Inhalt: Der Autor wuchs bei den Zeugen Jehovas auf und berichtet von deren Glauben und Leben.
Meinung: Sehr interessant, flüssig zu lesen.



4) "Das Hurenschiff " von Martina Sahler
Genre: Historischer Roman
Status: SuB-Buch
Inhalt: Auf dem Schiff, das in London im 18.Jahrhundert ablegt, um nach Australien zu fahren, befinden sich diverse, als Verbrecherinnen verurteilte, Frauen. Ob tatsächlich schuldig oder nicht, sie sollen nach Australien um dort zu arbeiten und Familien zu gründen.
Meinung: Interessante Thematik, Schreibstil ok, hätte man etwas mehr draus machen können.


Montag, 2. Oktober 2017

Nudeln mit Kichererbsen und Gemüse


Man braucht:
200g Nudeln
2 Dosen Kichererbsen
1 Dose Kokosmilch
2 Zucchini
2 Paprika
1 Aubergine
1 Zwiebel
Currypulver
Salz
gemahlene Chili

Nudeln kochen.
Zwiebel hacken und anbraten.
Gewürfelte Aubergine mitbraten.
Restliches Gemüse würfeln und mitbraten.
Kokosmilch und Gewürze hinzufügen.
Gut abgetropfte Nudeln und Kichererbsen untermengen.