Samstag, 24. September 2011

Kuchen-Pralinen


Man braucht für den Kuchen:
125g Butter
200g Zucker
3 Eier
100g Schokostreusel
125ml Milch
250g Mehl
1/2Pck. Backpulver

Zutaten zu einem Teig verarbeiten.
Ein eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und ca. 60min bei 180 Grad backen.
Auskühlen lassen.
Zu feinen Bröseln verarbeiten.

Man braucht anschließend:
100g weiche Butter
150g Frischkäse
150g Puderzucker
200g Zartbitterschokolade
200g Vollmilchschokolade
200g weiße Schokolade
Deko

Butter und Frischkäse verrühren. Puderzucker dazusieben und untermengen.
Kuchenkrümel mit der Masse vermengen und zu Bällchen formen.
Für ca. 6h in den Kühlschrank stellen.
1 Sorte Schokolade hacken und schmelzen.
Bällchen darin wenden und auf ein Backpapier ablegen.
Mit Zuckerperlen o.Ä. bestreuen.
Ca. 8h im Kühlschrank aushärten lassen.
Mit den anderen Schokoladensorten ebenso verfahren.

Kommentare:

Miahira hat gesagt…

Oh wow. Absolut genial! *.*
Mal schauen, wann ich mich an dem Rezept versuche! :)

das.Sternenkind hat gesagt…

danke und viel spaß dabei :)

Anonym hat gesagt…

wie schmeckt sowas denn? kannst du den geschmack davon mit irgendeiner bekannten sache vergleichen? es sieht ja auf jeden fall sehr köstlich aus, aber geschmacklich kann ich mir jetzt nichts vorstellen... :-)

das.Sternenkind hat gesagt…

wie kuchen mit schokoglasur ;)

Lea hat gesagt…

Liebes Sternenkind :-)
Super dein Rezept!
Genau sowas hab ich für unsere Kindergeburtstagsparty noch gesucht!
Wieviele Kuchenpralinen kann man denn aus dem Teig ca. formen?
LG

das.Sternenkind hat gesagt…

Liebe Lea,
das weiß ich leider nicht mehr genau. 2 große Teller voll sind es aber mindestens gewesen :) KOmmt ja auch auf die Größe an, die man wählt.
Liebe Grüße

Lea hat gesagt…

Danke für die schnelle Antwort!
Dann wird eine Port. Teig reichen für uns :-)
Habe deinen Blog gerade erst entdeckt und finde ihn super!
Weiter so!
Liebe Grüsse aus der Schweiz