Sonntag, 19. Juni 2011

Griespudding


Man braucht:
1 Pck. Vanillepuddingpulver
100g Dinkelgries
1l Milch
Zucker

Gries mit Zucker vermischen.
Puddingpulver mit etwas Milch anrühren.
Restliche Milch erwärmen.
Wenn die Milch kocht, den Topf von der Platte nehmen und das angerührte Puddingpulver einrühren.
Topf wieder auf den Herd stellen und nach und nach die Griesmischung unterrühren.
In kleine Förmchen füllen und erkalten lassen.

Kommentare:

Hagebutterchen hat gesagt…

Ich liebe Grießpudding, aber unbedingt noch warm!! Bin da komisch :D Ess auch Pudding, etc. viel lieber warm als kalt ;)

Maria hat gesagt…

Das Rezept werde ich sicher auch mal ausprobieren!

Viele Grüße
Maria

Mila hat gesagt…

Oh, tolles Rezept. Wird die Tage gleich probiert. Ich liebe Grießpudding, habe mir aber immer nur den fertigen von Landliebe gekauft.

das.Sternenkind hat gesagt…

danke ihr lieben :)

@hagebutterchen
bei mir ist es genau andersrum. ich mag das alles nur kalt :)

Miss Winkelmann hat gesagt…

Das kling seeeehr lecker...

das.Sternenkind hat gesagt…

danke sehr :)

nativa hat gesagt…

Ich habe in letzter Zeit öfter mal Heißhunger auf Pudding! Weiß gar nicht woran das liegen könnte. Aber die Variante mit dem Grieß werde ich wohl mal ausprobieren, aber dann veganisiert mit Sojamilch.

das.Sternenkind hat gesagt…

erzähl mal, wie es funktioniert hat. ich traue mich bei sowas oft noch nicht an sojamilch ran.