Sonntag, 17. April 2011

Paprika-Ajvar-Quiche




Man braucht für den Teig:
115g Weizenmehl
115g Roggenmehl
100g Butter
1 Ei
1TL Salz
2EL Mineralwasser

Einen Teig aus den Zutaten kneten.
1/2h im Kühlschrank lagern.
Anschließend eine gefettete 26cm-Springform damit auskleiden und einen Rand hochdrücken. Boden mehrmals mit der Gabel einstechen.

Man braucht für den Belag:
3 Paprika
3 Zwiebeln
50g scharfen Ajvar
100g Creme Legere
Tomatenmark
250g geriebenen Käse
2 Eier
Salz
Pfeffer
Öl

Paprika und Zwiebeln fein würfeln.
Anschwitzen und zugedeckt ca. 20min garen lassen.
Etwas auskühlen lassen.
Mit Eiern, 200g Käse, Ajvar, Salz, Pfeffer, Tomatenmark und Creme Legere verrühren.
Masse auf dem Teig verstreichen.
Restlichen Käse darüber geben.
Bei 180 Grad ca. 45min backen.

Kommentare:

Claire hat gesagt…

sieht sehr lecker aus und hat bestimmt auch sehr lecker geschmeckt! werd ich mir mal vormerken. LG

das.Sternenkind hat gesagt…

danke und viel spaß beim nachmachen :)