Sonntag, 19. Februar 2012

Fliederbeer-Marmorkuchen



Man braucht:
3 Eier
200g Zucker
300g Mehl
1Pck. Backpulver
70ml Öl
120ml (Soja)Milch
einen Schuss Fliederbeersaft

Eiweiß steif schlagen.
Eigelb mit Zucker schaumig rühren.
250g Mehl, Backpulver, Milch und Öl unterrühren.
Eischnee unterheben.
Die Hälfte vom Teig mit Saft und restlichem Mehl verrühren.
Erst die eine Hälfte in eine mit Backpapier ausgelegte For füllen, dann die andere darauf geben.
Mit einer Gabel etwas verrühren.
Ca. 40min bei 180 Grad backen.

Kommentare:

Charlotte hat gesagt…

Ich musste grad erst einmal nachschauen, was Fliederbeeren sind. WIeder was gelernt. ;-) Und der Kuchen sieht super lecker aus!

Liebe Grüße
Charlotte

das.Sternenkind hat gesagt…

danke :)

Isabell hat gesagt…

Nach was schmeckt den Fliederbeersaft?
lg

das.Sternenkind hat gesagt…

ein bisschen herb (im kuchen merkt man das aber nicht). erinnert an johannisbeere, finde ich

Lilith hat gesagt…

Der sieht ja wahnsinnig lecker aus! Muss ich unbedingt nachbacken :) Welches Öl nimmst du denn?

das.Sternenkind hat gesagt…

danke sehr :)
ich nehme immer rapsoel, weil das ja das gesuendeste sein soll und zudem neutral schmeckt