Sonntag, 9. Oktober 2011

Apfelkompott


Man braucht:
4 Äpfel
Rosinen
einen Spritzer Zitronensaft
ca. 250ml Wasser
2EL Vanillezucker
Zimt
Piment

Äpfel in Stückchen schneiden und mit den anderen Zutatenaufkochen lassen.
Ca. 20min köcheln lassen.

Kommentare:

Stefanie hat gesagt…

So einfach und so lecker! :-) Vielleicht mache ich das heute als kleiner Nachtisch. Die Zutaten dazu habe ich jedenfalls alle zu Hause!

das.Sternenkind hat gesagt…

dann gutes gelingen :)

maedchen hat gesagt…

Ich hatte bisher immer das Gefühl, es würde helfen.
Nur wenn mir übel ist, bekomm ich den nicht runter ;)

Helena hat gesagt…

danke :)

Sabine - Main-Blick hat gesagt…

Hallo Sternenkind,
Du gefällst mir aber gut! Nicht nur, dass wir ganz ähnlichen Literatur, Musik und Kinogeschmack haben, auch Dein Blog ist sehr abwechslungsreich. Ich schau jetzt häufiger bei Dir vorbei!
Liebe Grüße
Sabine

das.Sternenkind hat gesagt…

das ist sehr lieb, danke schön :)

Tapsy Turtle hat gesagt…

Huhu! :)
Ich würde gern mal wissen, wie lange sich deine Rezepte für Pestos, Dips, Soßen, Kompotte etc. so im Kühlschrank halten, wenn sie nach dem Zubereiten und erkalten sofort in ein sauberes Schraubglas gefüllt werden?

das.Sternenkind hat gesagt…

marmelade kommt bei mir in sterile glaeser, das haelt sich jahre. bei den anderen hab ich es nie lange getestet.
wenn du kompott in ein steriles glas fuellst bestimmt so wochen (habs aber nicht ausprobiert), pesto theoretisch auch, wenn du immer ne oelschicht drueber hast. die dips halten sich im kuelschrank eingepackt sicherlich auch einige tage.

Tapsy Turtle hat gesagt…

Alles klar, vielen lieben Dank für die schnelle Antwort! :)