Sonntag, 23. Januar 2011

Ungarischer Sauerkrautauflauf




Man braucht:
400g Kartoffeln
1 Glas Sauerkraut
Salz
Pfeffer
1 Paprika
1 Bund Lauchzwiebeln
Öl
200g Creme Legere mit Kräutern
2 Eier
Paprikapulver
1 Pck. Feta

Kartoffeln würfeln und kochen.
Paprika würfeln, Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und beides anbraten.
Sauerkraut hinzufügen und ca. 10min dünsten.
Kartoffeln zum Gemüse geben. Salzen und pfeffern.
Creme Legere mit Eiern, Salz, Pfeffer und Paprikapulver verrühren.
Die Hälfte der Krautmischung in eine gefettete Auflaufform geben. Die Hälfte vom der Sauce darüber gießen. Rest der Krautmischung darüber geben.
Feta zerbröseln und darüber geben.
Rest der Sauce darüber gießen.
Ca. 45min bei 180 Grad backen.

Kommentare:

Lelinka hat gesagt…

Warum ist der Auflauf ungarisch?:-) Ich bin Ungarin aber einen Auflauf mit Sauerkraut, Lauch und Kartoffel noch nie gegessen oder darüber gehört.:-))
Kann trotzdem gut schmecken natürlich es wundert mich nur dass er ungarisch sein soll.:-)

das.Sternenkind hat gesagt…

keine ahnung, ehrlich gesagt :) ich hab das rezept aus einer zeitschrift und da ich mich mit ungarischen gewohnheiten nicht auskenne, hab ich das mal ohne zu hinterfragen übernommen ;)