Donnerstag, 1. November 2012

Gelesen im Oktober

1) "Kompaktwissen AEVO - in vier Handlungsfeldern" von Peter Jacobs
Genre: Lehrbuch
Status: wiederholt gelesen
Inhalt:  Das Buch ist in vier Handlungsfeldern gegliedert und bereitet ebenso wie das Vorgängerbuch in komplexer Form und ohne unnötigen Ballast auf die neue AEVO-Prüfung vor. Für den Unterricht sind Fallbeispiele beschrieben, die in Lehrgangsgruppen bearbeitet werden können. Alle ausbildungsrelevanten Gesetze sind als Anhang beigefügt. Auch dieses Buch lockert mit Illustrationen und Grafiken die teilweise trockene Materie auf.
Eigene Meinung: Optisch teilweise gestaltet wie ein Schulbuch für Kinder, geschrieben dagegen leider nicht immer sehr fließend und verständlich und etwas dröge.



2) "Langenscheidts Handbuch zum Glück" von Florian Langenscheidt
Genre: Sonstiges
Status: SUB-Buch
Inhalt: Es ist das große Thema seines Lebens: Seit über 30 Jahren beschäftigt sich Florian Langenscheidt mit der Frage nach dem Glück. Warum sind manche Menschen glücklicher als andere? Was brauchen wir zum Glück? Macht Geld glücklich? Ist Liebe eine Voraussetzung zum Glücklichsein? Wie gehen wir am besten mit Krisen um? Warum streben wir überhaupt nach dem Glück? Ist Glück ein erreichbares Ziel? Und wenn ja: Wie erreichen wir es? – In seinem neuen Buch zeigt Florian Langenscheidt uns umfassend den Weg.
Eigene Meinung: Es ist gut geschrieben, leicht zu lesen und inhaltlich das was man erwartet, wenn man sich den Titel und die Inhaltsangabe durchliest. Es bietet zwar keine Ueberraschungen, dafuer aber auch keine grossartigen negativen Erlebnisse. Fuer Menschen, die sich nicht sowieso schon als gluecklich einschaetzen und nicht sowieso schon zig Buecher dieser Art gelesen haben, ist es eine gute Anschaffung um sich selber klarzuwerden, dass es einem eigentlich doch ganz gut geht und wie man das noch steigern koennte.


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Meinst wohl Oktober statt November :P

das.Sternenkind hat gesagt…

ich bin halt schon weiter :D danke ;)