Dienstag, 16. Oktober 2012

Veganer Apfel-Streuselkuchen

Man braucht:
300g rein pflanzliche Margarine
350g Mehl
3EL Zimt
10EL Zucker
800g Äpfel
1/2Pck. Backpulver


200g Margarine mit 200g Mehl, 4EL Zucker und Backpulver verkneten.
In Folie gewickelt 1h kalt stellen.
Restliche Margarine mit restlichem Zucker, 1EL Zimt und restlichem Mehl zu Streuseln verkneten.
Kalt stellen.
Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24cm) rollen und einen Rand hochdrücken.
Äpfel klein würfeln, mit Zimt vermischen und darauf geben.
Streusel darauf geben (ich mag grosse, aber man kann sie natuerlich auch kleiner machen).
Ca. 60min bei 200 Grad Ober/Unterhitze backen.

Kommentare:

Nana hat gesagt…

super timing mit dem rezept. eine freundin, die veganerin ist, kommt mich am donnerstag besuchen und bleibt ein paar tage und ich wollte schon gern etwas veganes auf den tisch bringen! hauptgerichte findet man ja immer viele, aber veganes backen klingt meistens etwas fad.

das rezept hier gefällt mir allerdings sehr.
werde ich dann zum wochenende hin mal ausprobieren!
lg

Yvi3009 hat gesagt…

Der schaut schön saftig & lecker aus !
Liebe Grüße

beatrice hat gesagt…

1 Esslöffel Zimt kommt in die Streuseln, was mache ich mit den übrigen 2 Esslöffeln?

das.Sternenkind hat gesagt…

danke fuer die anmerkung, hab es hinzugefuegt :)