Dienstag, 3. Juli 2012

Ravioli gefüllt mit Kräuter-Zitronen-Ricotta auf buntem Tomatengemüse

Mein bescheidener Beitrag zum 3. Gemüseregal-Kochevent, zu dem die liebe Franzi mich eingeladen hat. Vielen Dank nochmal :)



Der Sommer lässt sich hier bisher zwar nur sporadisch blicken, aber ein bisschen kreativ bin ich zum Glück dennoch geworde. Inspriert haben mich mein Kräuterbeet, ein Tomatenstand auf dem Wochenmarkt (nur Tomaten, zig Sorten!) und mein Mallorcaurlaub (Zitronenbäume auf dem Grundstück).



Man braucht für die Nudeln:
200g Mehl
2 Eier
2El Olivenöl
2El Wasser
Salz
Abrieb einer Zitrone
150g Ricotta
1/2 handvoll Oregano
1 EL geriebenen Parmesan

Mehl mit Eiern, einem TL Salz, Öl und Wasser verkneten.
Im Kühlschrank 1h lagern.
Ausrollen, Kreise ausstechen und diese ebenfalls noch etwas ausrollen.
Ricotta mit Zitronenabrieb, etwas Salz, Parmesan und gehacktem Oregano verrühren und mit einem Teelöffel jeweils ein bisschen der Masse auf die Kreise geben.
Kreise zusammenklappen und mit einer Gabel die Ränder zusammen drücken.
Ca. 3min im kochenden Wasser garen.


Man braucht für das Gemüse:
einen großen Teller voll Tomaten
Saft einer halben Zitrone
Olivenöl
Salz
Zucker
eine handvoll frischen Oregano
ein paar Blätter frischen Salbei
1 Zwiebel
2 Knobizehen

Zwiebel fein hacken und im Olivenöl anschwitzen.
Ein bisschen Zucker drüber geben.
Knobi in feine Scheiben schneiden und mitbraten.
Tomaten klein schneiden und hinzufügen.
Salzen und gehackte Kräuter unterrühren.

Kommentare:

Vanessa - ÖkoLife hat gesagt…

wow das klingt toll :)

das.Sternenkind hat gesagt…

danke sehr :)