Freitag, 6. April 2012

Rhabarber-Käsekuchen




Man braucht für den Boden:
50g Zucker
1 Ei
100g Weizenvollkornmehl
50g Weizenmehl
60g weiche Butter

Zutaten miteinander verkneten und 30min kalt stellen.
In eine gefettete 26cm-Springform drücken und 15min bei 180 Grad vorbacken.

Man braucht für die Käse-Masse:
500g Rhabarber
500g Magerquark
250ml Buttermilch
190g Zucker
2 Eier
75g Weizenvollkornmehl

Rhabarber stückeln.
Restliche Zutaten miteinander verrühren.
Rhabarber untermengen und die Masse auf den Boden gießen.
Ca. 1,5h backen.

Kommentare:

DieDana hat gesagt…

Mmh...lecker,lecker,lecker.
Das werde ich mal ausprobieren!!!

http://knips-lust.blogspot.de/

Verboten gut ! hat gesagt…

Jetzt wo Ich deinen Kuche sehe, ärger Ich mich dass ich keinen Rhag. gekauft habe.
Lass ihn Dir schmecken ;o)
LG Kerstin

Aletheia hat gesagt…

Tolles Rezept!
Mal was anderes!
Wird auf jeden Fall ausprobiert!
LG Aletheia