Dienstag, 31. Januar 2012

Linsenfrikadellen mit Bulgur-Gemüsepfanne


Man braucht für die Linsenfrikadellen:
200g braune Linsen
Thymian
1 weißes Brötchen vom Vortag
1 Zwiebel
1 Kobizehe
Öl
Petersilie
1 Chili
1 Ei
3EL Semmelbrösel
Salz
Koriander
Kreuzkümmel
Muskat
Pfeffer

Linsen mit Thymian nach Packungsanweisung kochen.
Brötchen im warmen Wasser einweichen.
Zwiebel und Knobi fein hacken, anbraten.
Chili hacken.
Brötchen ausdrücken und mit Chili, Zwiebeln, Knobi, Petersilie und Linsen verkneten.
Semmelbrösel, Gewürze und Ei unterkneten.
Frikadellen daraus formen und braten.

Man braucht für die Bulgur-Gemüsepfanne:
150g Bulgur
1 Chili
1 Zwiebel
Gemüsebrühe
1 Knobizehe
Kreuzkümmel
Olivenöl
2 Paprika
2 Zucchini
Salz
Petersilie

Bulgur mit Brühe nach Packungsanleitung zubereiten.
Zwiebel hacken und anbaten.
Paprika und Zucchini schnippeln und mitbraten.
Bulgur hinzufügen.
Mit Petersilie und Gewürzen abscgmecken.

Kommentare:

Nysa hat gesagt…

oh.. das wär meins... ich würd mir noch ein sößchen dazu gönnen. quark oder tomatensauce.

das.Sternenkind hat gesagt…

wir haben noch ketscup dazugeklatscht^^*

Simone hat gesagt…

Meins auch!!! Ich LIEBE Linsen und ich LIEBE Bulgur! Tolles Rezept. Vielen Dank für diese Idee, werde ich unbedingt mal nachkochen.

Liebe Grüße Simone

thegoldenskull hat gesagt…

Wow das sieht lecker aus. Gleich mal nachkochen ;D

Liebe Grüße,
thegoldenskull.blogspot.com

das.Sternenkind hat gesagt…

danke ihr lieben und guten appeetit :)