Mittwoch, 28. September 2011

Falafel im Pitabrot mit Sesamsauce


Man braucht für die Falafel:
1 Dose Kichererbsen
2 Knobizehen
Petersilie
2 Frühlingszwiebeln
1Tl Backpulver
1Tl Kreuzkümmel
1TL gemahlenen Koriander
1Tl Harissa
3EL Zitronensaft
Sesam
Öl

Kichererbsen gut abtropfen lassen.
Mit gepresstem Knobi und Kräutern pürieren.
Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und mit Backpulver, Zitronensaft und Gewürzen zur Masse geben.
Alles gut vermengen und zu ca. 10 Bällchen formen.
Mit Sesam bestreuen und braten.

Man braucht für die Sesamsauce:
100g Tahin
Salz
Cayennepfeffer
2 Knobizehen
etwas Zitronensaft
125ml Wasser

Knobi pressen und mit den anderen Zutaten pürieren.
Man braucht für den Salat:
100g Feldsalat
Olivenöl
Salz
2 Tomaten
Cayennepfeffer
4 Radischen
Salatgurke

Tomaten, Gurke und Radischen in Scheiben schneiden.
Mit Salat vermengen.
Olivenöl, Salz und Cayennepfeffer verrühren und alles vermengen.

Man braucht ansonsten:
6 Pitabrote

Pitabrote toasten und mit den Zutaten befüllen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hey,

das sieht ja toll aus. Normalerweise macht man Falafel ja aus eingeweichten ungekochten Kichererbsen. Hat es mit den Dosenkichererbsen einwandfrei geklappt?

Danke :)

das.Sternenkind hat gesagt…

sie neigten ein bisschen zum zerfallen, aber sonst gings gut :)