Sonntag, 28. August 2011

Tomaten-Zwiebel-Tarte



Man braucht:
2 Zwiebeln
3 Knobizehen
400g Kirschtomaten
200g saure Sahne
100ml Weißwein
frischen Rosmarin
1 Ei
200g Mehl
Salz
100g kalte Butter
Olivenöl

Aus Mehl, Butter, Ei, 50g saure Sahne und Salz einen Teig kneten.
Kühl stellen.
Zwiebeln in Ringe schneiden und anbraten.
Knobi hacken und mitbraten.
Rosmarin hacken und dazu geben.
Mit Wein ablöschen.
Restliche saure Sahne dazu geben und ca. 5min alles garen lassen.
Tomaten halbieren.
Teig in eine gefettete Tarte-Form geben und ausrollen.
Mit Tomaten belegen.
Zwiebeln darauf geben.
Teigrand etwas nach innen schlagen.
Ca. 50min bei 180 Grad backen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Kann man auch etwas anderes als Weißwein zum Ablöschen nehmen?
Und eine Frage noch (mag doof klingen, ich weiß :P): wie viel isst du immer so von so Tartes? Immer 1/4 oder ist das unterschiedlich? Und in wie viele Stücke schneidest du die? 12 oder 16 oder einfach weniger, aber größere?
das Rezept klingt auf jeden Fall sehr gut! :)
mfg

das.Sternenkind hat gesagt…

du kannst zb gemüsebrühe oder auch einfach nur wasser nehmen :)

ich esse immer ca. eine halbe tarte^^* ich bin aber auch sehr verfressen und das abendessen ist meine hauptmahlzeit. wenn man noch einen salat dazu macht würde es aber sicherlich auch für 4 reichen.

ich schneide die tarte meist in ca. 8 -12 stücke.

SchoggiMel hat gesagt…

Haaaalloo :) Hab die Zutaten zufällig daheim gehabt und habs gleich nachgekocht :) Sehr sehr lecker! Danke für das tolle Rezept!!
Grüße, Meli

das.Sternenkind hat gesagt…

freut mich, dass es geschmeckt hat :)