Dienstag, 23. August 2011

Eating habits

Bei Alice gefunden.

Wann und was isst du zum Frühstück, zu Mittag und abends?
Frühstücken tue ich nur vor der Berufsschule etwas Obst. Vor der Arbeit nichts. Wenn ich frei habe und zuhause bin, esse ich meist nur 2 Mahlzeiten am Tag, die erste davon vormittags (z.B. einen großen Teller Hafer- oder Griesbrei mit Apfelmark), die zweite abends mit dem Helden. Wenn ich unterwegs bin, je nachdem wann es los geht, morgens-vormittags etwas kleines, ggf. unterwegs was. Abendessen ist immer die Hauptmahlzeit. Da habe ich auch am meisten Hunger (und nein, es setzt dann nicht mehr an).

Isst du etwas im Job?
Ja, ich frühstücke gegen 9:30 Obst und eine halbe Scheibe Käsebrot. Mittags gibt es 1,5 weitere Brotscheiben und Rohkost.

Wieviel und was trinkst du an einem Tag?
Am besten trinke ich, wenn ich arbeite. Dann 1,5l Wasser bei der Arbeit und morgens davor + abends danach noch mal zusammen ca. 0,5l Wasser. Wenn ich frei habe, vergesse ich das Trinken oft.

Isst du zwischendurch noch etwas?
Selten. Vielleicht bewusst mal ein Eis oder nachmittags Kuchen, wenn wir zum Kaffee irgendwo eingeladen sind. Manchmal, wenn meine Kollegen mir Schoki andrehen. Insgesamt aber nicht oft.

Was ist dein Lieblingsessen?
Pizza, Risotto, Aufläufe... Hauptsache, da ist viel Käse bei. Außerdem mag ich gerne Obstkuchen und Schokolade.
Viele meiner Lieblingsrezepte findet ihr hier.

Ernährst du dich gesund?
Ich denke schon. Ich versuche, mich sehr abwechslungsreich zu ernähren, konsumiere bewusst spezielle Lebensmittel wie z.B. Nüsse um Nährstoffmangel zu vermeiden, kaufe viele Bioprodukte und es gibt jeden Tag Obst und Gemüse. Außerdem verwende ich meistens Vollkornprodukte und reduziere Zucker.
Süßes ist natürlich trotzdem erlaubt.
Fertiggerichte esse ich fast nie.

Achtest du auf Kalorien oder wieviel Süßigkeiten etc. du isst?
Ich versuche durch Schätzen ca. in meinem Kalorienbedarf zu bleiben. Aber natürlich gibt es auch Tage, da liege ich enorm drüber :P Bei Süßigkeiten versuche ich mich auf Schokolade und Selbstgemachtes (Kuchen, Muffins...) zu reduzieren, da ich bei letzterem die Zutaten selbst bestimmen kann und so diese ganzen chemischen Süßungsmittel und enormen Zuckermengen nicht habe. Das ist aber auch sehr einfach für mich, da ich die meisten Süßigkeiten eh nicht so gern esse.

Bist du mit deiner Ernährung bzw. deinem Gewicht und deiner Lebensweise zufrieden?
Lebensweise: ich würde gerne alles bio kaufen, aber das ist mir finanziell momentan noch nicht möglich. Aber ich bin sehr stolz auf uns, dass wir so gut wie jeden Tag frisch kochen und dass ich es super durchgehalten habe, schon länger als ein halbes Jahr vegetarisch zu leben.
Ernährung: ich glaube, ich hab das ganz gut im Griff.
Gewicht: da sollen die 3 -5 überflüssigen Kilos wieder runter.

Kommentare:

Elfee hat gesagt…

Ich fühle mich angesprochen und habe mal kopiert ;) Sehr interessant in jedem Fall zu lesen.

Anonym hat gesagt…

Ist echt interessant zu lesen. Dein Blog ist glaube ich so ziemlich mein Favoriten-Blog und ich bin ersthaft am überlegen, mich nicht auch an so einem tollen Blog zu versuchen .. :) allerdings ist das glaub ich etwas schwierig, weil ich momentan noch kaum bis fast gar nichts kochen kann und mich so langsam da rantasten möchte und ich erst 15 (naja, fast 16 :P ..) bin :D
Aber dein Blog ist echt eine fantastische Inspiration :)) weiter so!
Lg,
J.

das.Sternenkind hat gesagt…

das ist sehr süß von dir :) ich hab aber auch erst mit ca. 20 angefangen zu kochen. alles übungssache :)

Hazel-Dazel hat gesagt…

Ich hab mal den Tag geklaut. ;)