Montag, 13. Juni 2011

Tomaten-Mozarella-Spießchen, Gnocchi-Salat, Karotten-Tzatziki, Reis-Möhren-Bratlinge, Apfel-Eichhörnchen, Erdbeermilchreis etc.



Letztens für den Helden mit zur Arbeit:
Tomaten-Mozarella-Spießchen, Gnocchi-Salat, Karotten-Tzatziki, Paprika-Streifen, Cocktailtomaten, Reis-Möhren-Bratlinge, Apfel-Eichhörnchen, Schokolade, Kiwi, Apfelscheiben, Erdbeeren und Erdbeer-Milchreis

Man braucht für die Tomaten-Mozarella-Spießchen:
Cocktailtomaten
frische Basilikumblätter
Mozarellakügelchen

Abwechselnd auf zB. Zahnstocher stecken.

Tipp: Sollte am Tag des Verzehrs zubereitet werden.

Man braucht für den Gnocchi-Salat:
1 Pck. Gnocchi
1 Paprika
Cocktailtomaten
Salz
Pfeffer
Olivenöl
weißer Balsamico
Tomatenmark
1 Knobizehe

Gnocchi nach Packungsanleitung zubereiten.
Paprika stückeln, Tomaten halbieren. Beides anbraten.
Mit den Gnocchi vermengen.
Öl, Balsamico, Salz, Pfeffer, gepresste Knobizehe und Tomatenmark verrühren und alles mit den Gnocchi und dem Gemüse gut vermengen.

Tipp: Sollte am Tag des Verzehrs zubereitet werden.

Man braucht für das Karotten-Tzatziki:
1 Becher Naturjoghurt
Salz
1 Möhre
1 Knobizehe

Knobi pressen und Möhre fein raspeln.
Mit Joghurt vermengen.
Mit Salz abschmecken.

Man braucht für die Reis-Möhren-Bratlinge:
1 Becher gekochten Reis
1 Möhre
Salz
Pfeffer
3EL geriebenen Käse
2EL Magerquark
1 Ei
1/2EL Speisestärke
Öl

Möhre raspeln und mit Reis, Quark, Ei, Stärke und Käse vermischen.
Salzen und pfeffern.
Zu Bratlingen formen und diese ein wenig auspressen.
Braten.

Man braucht für die Apfel-Eichhörnchen:
1 Apfel

Apfel in Scheiben schneiden.
Mit einem Keksausstecher ausstechen.

Tipp: Mit Zitronensaft bepinseln, dann werden sie nicht braun.

Man braucht für den Erdbeer-Milchreis:
70g Milchreis
Milch
Zucker
Vanillezucker
ca. 150g Erdbeeren

Milchreis mit Milch und etwas Zucker nach packungsanleitung zubereiten.
Etwas abkühlen lassen.
Die Hälfte der Erdbeeren mit Vanillezucker pürieren.
Unter Milchreis mischen.
Restliche Erdbeeren stückeln und untermengen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wow! Deine Bentos sehen immer so toll aus :) und so viele verschiedene Sachen, yey! Aber sind die nicht wahnsinnig aufwändig?
LG
Ly :)

das.Sternenkind hat gesagt…

danke sehr :)
doch, es dauert schon meist ca. 2h das vorzubereiten. deswegen gibt es auch nciht jeden tag ein solches bento, sondern nur ab und zu wenn ich urlaub habe.

Charlotte hat gesagt…

Kann man dich buchen? ;-) Ich hätte auch gern mal ein so tolles Bento für Arbeit oder Uni...

Glamerous hat gesagt…

Lecker! Alles genau nach meinem Geschmack! Bei mir gibt es auch nicht immer ein Bento, weil es so aufwändig ist. Aber es ist immer schön, in der Mittagspause so eine Box auszupacken. Die Kollegen sind dann auch immer ganz neidisch! :)

Liebe Grüße
Andrea

sinja80 hat gesagt…

Deine Bentos sind immer so toll, da wäre sicher gerne jeder dein Held :-) Holst du dir irgendwo Anregungen und Ideen oder denkst du es dir selbst aus? Ich bin total begeistert!

das.Sternenkind hat gesagt…

danke ihr lieben :)

@sinja
ich gucke in meiner normalen rezeptsammlung und spiele dann mit den rezepten rum, dass sie passen :)