Samstag, 18. Juni 2011

Tischlein deck dich

Bei Miss Winkelmann gefunden.

Was ist Dein Lieblingsessen?
Ich liebe breiige Speisen. Also Griesbrei, Kartoffelbrei, Risotto... Außerdem liebe ich Pizza. Und Käse, besonders Überbackenes.

Was magst Du gar nicht leiden?
Seit Januar esse ich kein Fleisch/Fisch/Geflügel/Meeresfrüchte/usw. mehr.
Ansonsten mag ich keine Suppen (eklige Konsistenz), nix wabbeliges, glibberiges und bin kein Fan von Staudensellerie. Und ich mag überhaupt keinen Kümmel.

Zählst Du Kalorien?
Ich überschlage sie häufig so ungefähr.

Welche Geschmacksrichtung magst Du am liebsten?

Ich esse abwechsend gerne süßes und würziges

Welche Art von kultureller Küche magst Du am liebsten?
Thai (aber mild), Italienisch, Mexikanisch. Aber ich liebe es neues auszuprobieren.

Dein Lieblingsnachtisch?
Kuchen/Tarte mit Obst

Kochst Du gerne?
Ja.

Kochst Du gut?
Zumindest nicht allzu schlecht.

Beschreibe Deinen Kochstil
Ich probiere immer Neues aus und lasse mich von überall inspirieren. Rezepte koche ich selten genau nach, meist nur teilweise und baue dann selbst was ein.

Backst Du gerne?
Ja.

Wo lässt Du Dich inspirieren?

Blogs, Foren, Online-Rezeptesammlungen, Kochbücher, Zeitschriften, Zutaten...

Sammelst Du Kochbücher und Rezepte?
Bücher im kleinen Rahmen ja, Rezepte sonst hebe ich nur auf, bis ich sie nachgekocht habe. Wobei mein Blog mir auch als Sammlung dient.

Was kochst Du für Gäste?
Ganz unterschiedlich.

Größte Panne in der Küche

Einen Käsekuchen mit Pfirsischen verfeinern, was dann aber auf einen Käsekuchenbrei mit Pfirsicheinlage hinauslief.

Dein Küchen-Geheimtipp?
Unbedingt Zucker oder Honig in der Tomatensauce!
Und Naturreis hat viel mehr Aroma als normaler weißer geschälter Reis.
Sahne kann man oft 1:1 durch Milch ersetzten oder zumindest halb:halb nehmen.
Durch saure Sahne werden Muffins wunderbar saftig.
Vanillezucker mache ich immer selber. Das geht schnell, ist supereinfach, Resteverwertung und wesentlich günstiger als gekaufter.
Und: immer schön jede Menge ausprobieren!

Kommentare:

Erika hat gesagt…

Oh, ein lecker Stöckchen...
Das nehm ich mir mal mit.
LG, Erika

Miss Winkelmann hat gesagt…

Selbst gemachter Vanillezucker hört sich sehr gut an... Das muss ich auch mal ausprobieren. Den kann man ja eigentlich großflächig einsetzen.
Liebe Grüße

das.Sternenkind hat gesagt…

genau, wenn etwas vanillig schmecken soll, ersetze ich oft einen großen teil des angegebenen zuckers mit meinem vanillezucker. mit gekauftem wär das ja irgendwann zu teuer ;)

Kathrin hat gesagt…

Hab auch mitgemacht :) Wenn du mal schauen magst:

http://lea27784.blogspot.com/2011/08/stockchen-tischleindeckdich.html

LG aus dem Erzgebirge,
Kathrin

PS: Vanillezucker :D